Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

weltkugelbil mit händen

Kontakt

Dr. Manfred Pichler
Referent Internationale Studienangelegenheiten

Telefon: +49 345 55 21313
Telefax: +49 345 55 27426

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Anna Kostov
Koordinatorin für internationale Austauschprogramme

Telefon: +49 345 55 21579
Telefax: +49 345 55 27687

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Neben den bereits erwähnten Förderprogrammen für Studienaufenthalte und Praktika können noch folgende Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandsaufenthalte genutzt werden. Die Auflistung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte nutzen Sie auch die Links zur weiteren Recherche oder kommen Sie zur Beratung in unsere Sprechstunde.

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Auslands-BAföG

Studienaufenthalte und Pflichtpraktika, die Sie im Ausland absolvieren, werden auch nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
gefördert. Anspruchsberechtigt sind in jedem Fall Studierende, die Inlands-BAföG erhalten. Studierende, die keinen Anspruch auf Inlands-BAföG haben, können aufgrund der erhöhten Kosten, die ein Auslandaufenthalt mit sich bringt, ebenfalls Auslands-BAföG erhalten. Diese finanzielle Unterstützung kann zum Teil mit anderen Programmen, wie zum Beispiel ERASMUS, kombiniert werden.

[ mehr ... ]   

Bildungs-/Studienkredit

Wenn kein Anspruch auf BAföG besteht oder das Geld trotzdem nicht ausreicht, sind der Bildungs- und Studienkredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) eine Alternative. Wenn die ausgewählte ausländische Hochschule einer deutschen gleichwertig ist, kann die KfW einen Bildungskredit gewähren. Der Kredit wird maximal 24 Monate lang in einer Höhe von 100, 200 oder 300 Euro gewährt. Sie dürfen bei Antragstellung nicht älter als 36 Jahre sein. Die Rückzahlung beginnt vier Jahre nach der ersten Auszahlung und die Raten betragen 120 Euro. Wenn Sie sich während des Auslandsaufenthalts nicht in einem Urlaubssemester befinden und weiter an der MLU eingeschrieben sind, können Sie auch den KfW-Studienkredit beantragen. Monatlich werden zwischen 100 und 650 Euro gezahlt. Wie beim Bildungskredit ist die Höhe unabhängig vom Einkommen und Vermögen der Eltern. Zu beachten ist aber, dass der Zinssatz wesentlich höher ist und der Bund nicht zur Absicherung des Kredits bürgt.

[ mehr ... ]   

Kombinierte Studien- und Praxissemester im Ausland

Der DAAD vergibt Stipendien für die Kombination eines Studien- und eines Praxissemesters. Ein Praxissemester ist eine in den Regelstudienverlauf integrierte berufspraktische Tätigkeit. Das Angebot gilt weltweit und für alle Fachrichtungen. Studierende erhalten ein Stipendium und einen Reisekostenzuschuss.

[ mehr ... ]   

Zum Seitenanfang