Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studenten besuchen eine Vorlesung.

Dokumente

Flyer Auslands-BAföG
bafoeg_ins_ausland_2015.pdf (71,1 KB)  vom 07.03.2016

Kontakt

Dr. Manfred Pichler
Referent Internationale Studienangelegenheiten

Telefon: +49 345 55 21313
Telefax: +49 345 55 27426

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Anna Kostov
Koordinatorin für internationale Austauschprogramme

Telefon: Tel: +49 345 55 21579
Telefax: Fax: +49 345 55 27687

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure





Free Mover

Wollen Sie an eine bestimmte Hochschule, mit der die MLU keine Partnerschaftsvereinbarung hat? In diesem Fall müssen Sie sich selbständig bei der jeweiligen Universität für ein Gastsemester bewerben. Informieren Sie sich vorher über zusätzliche Kosten! An vielen Universitäten werden Studiengebühren erhoben.

Verzeichnis der Universitäten und Hochschulen weltweit

Der Brain Track University Index bietet ein Verzeichnis der Universitäten und Hochschulen der Welt. Von dort aus können Sie direkt auf die Webseiten der Hochschulen zugreifen:

[ mehr ... ]   

Stipendien

Go East – Studieren in Mittel-, Südost- und Osteuropa

Ein Go East-Stipendium des DAAD kann in Verbindung mit bestehenden Partnerschaften der MLU in diesen Regionen beantragt werden. Die MLU kooperiert unter anderem mit

  • der Staatlichen Lomonossow-UniversitätMoskau
  • der Staatlichen Universität Woronesh und
  • der Universität Zagreb

Die Förderzeit beträgt ein Semester.

[ mehr ... ]   

DAAD-Jahresstipendium

Leistungsstarke Studierende können beim DAAD  ein Jahresstipendium beantragen. Das Stipendium wird für anerkannte  Hochschulen weltweit angeboten und umfasst ein Studienjahr.

Die Stipendienraten differieren nach Land und Stipendienart und liegen zwischen 300 und 1.800 Euro.

[ mehr ... ]   

Weitere Fördermöglichkeiten

PROMOS

Im Rahmen des vom DAAD finanzierten PROMOS (Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden) können an der Universität Halle-Wittenberg nach Auslandsaufenhalten zu Studium und Forschung auch Praktika im außereuropäischen Raum gefördert werden.

[ mehr ... ]

Auslands-BAföG

Studienaufenthalte und Pflichtpraktika, die Sie im Ausland absolvieren, werden auch nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
gefördert.

Anspruchsberechtigt sind in jedem Fall Studierende, die Inlands-BAföG erhalten. Studierende, die keinen Anspruch auf Inlands-BAföG haben, können aufgrund der erhöhten Kosten, die ein Auslandaufenthalt mit sich bringt, ebenfalls Auslands-BAföG erhalten.

Diese finanzielle Unterstützung kann zum Teil mit anderen Programmen, wie zum Beispiel ERASMUS, kombiniert werden.

[ mehr ... ]   

Weitere Stipendien und Fördermöglichkeiten

[ mehr ... ]

Vorbereitung und Planung eines Auslandsaufenthaltes

[ mehr ... ]

Zum Seitenanfang