Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

ErasmusLogo

Kontakt

Anna Kostov
Koordinatorin für internationale Austauschprogramme

Telefon: +49 345 55 21579
Telefax: +49 345 55 27687

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Pauline Kratzing & Tabea Nisius
Studentische Mitarbeiterinnen ERASMUS-Programm

Telefon: +49 345 55 21354

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Bewerbungsprocedere

Schritt 1: Vorabinformieren auf der Homepage

Informieren Sie sich bitte zu Beginn auf den Seiten des International Office sowie Ihres Institutes über bestehende Partnerschaften und vorhandene Austauschplätze sowie über das interne Bewerbungsprocedere am Institut.

Wir empfehlen zudem immer auch die Homepage der möglichen Gastuniversität zu konsultieren, um sich über das Studienprogramm, sprachlichen Voraussetzungen usw. zu informieren.

Sie sollten, bevor Sie sich an den/die FachkoordinatorIn Ihres Bereiches wenden, folgende Fragen für sich beantworten können:

Wohin? Wann? Wie lange?

Schritt 2: Bewerbung auf einen ERASMUS-Studienplatz

Kontaktieren Sie den/die für Ihren Studienbereich zuständige(n) ERASMUS-FachkoordinatorIn. Diese(r) ist dafür zuständig, die Studierenden für die vorhanden Austauschplätze nach interner fristgerechten Bewerbung auszuwählen und dem International Office zu melden.

Je nach Fakultät bzw. Institut gibt es abhängig von der Nachfrage und dem Angebot verschiedene Bewerbungsfristen und -bestimmungen. Informieren Sie sich dazu bitte bei Ihrem/r zuständigen ERASMUS-FachkoordinatorIn.

Unterlagen zur Bewerbung: In der Regel sind Lebenslauf, Notenauszug und ein Sprachnachweis einzureichen. Weitere fachspezifische Anforderungen an Ihre Bewerbung werden Ihnen durch die/den zustänidge/n ERASMUS-FachkoordinatorIn mitgeteilt.

Bewerbunsgfristen: die Bewerbungszeiträume liegen für einen Aufenthalt beginnend im darauffolgenden

  • WS zwischen Dezember und Februar
  • SS zwischen Juni und August

Bitte erfragen Sie die genauen Bewerbunsgfristen bei Ihrem/r zuständigen ERASMUS-FachkoordinatorIn.

!Achtung: nicht an allen Instituten ist eine Bewerbung auf einen Erasmus-Platz zweimal im Jahr möglich, da nur eimalig im Jahr die Platzevergabe für das gesamte folgende akademsiche Jahr erfolgt. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig, um die Bewerbunsgfrist wahren zu können.

Die ERASMUS-FachkoordinatorInnen sind neben der Erstberatung und der Auswahl der Studierenden auch für die Beratung hinsichtlich der Studienplanung im Ausland sowie für Fragen der Anerkennung und Anrechnung der im Ausland erbrachten Leistungen in ihrem Studienfach zuständig.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich interessierte Studierende die Hinweise zur Bewerbung auf einen Erasmus-Studienplatz sowie unsere FAQs - Häufig gestellten Fragen vor dem Erstgespräch mit dem/der Erasmus-FachkoordinatorIn durchzulesen haben.

Schritt 3: Nominierung beim International Office

Haben Sie sich erfolgreich für einen Erasmus-Studienplatz am Institut beworben, werden Sie vom zuständigen/ von der zuständigen Erasmus-FachkoordinatorIn offiziell im International Office nominiert.

Dies erfolgt für Studienaufenthalte beginnend im WS zum 1. März, beginnend im SS zum 1. September. Alle weiteren Informationen zu Ihrem Aufenthalt erhalten Sie dann anschließend von uns. Fragen können jederzeit an gestellt werden.

Schritt 4: Anmeldung im Online-Portal (Mobility Online)

Sobald wir Ihre Nomierung erhalten haben, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, so dass Sie alle wichtigen Informationen zum Ablauf des Erasmus-Programm rechtzeitig erhalten.

Um die formale Abwicklung zu erleichtern, müssen sich alle Erasmus-Studierenden vor Beginn des Auslandsaufenthaltes in unserem Online-Portal anmelden und registrieren (Mobility Online).

Im Online-Portal werden alle wichtigen Daten zur Person und dem Aufenthalt hinterlegt. Zudem können geforderte Dokumente hochgeladen und benötigte Formulare heruntergeladen werden. Schließlich dient es der schnellen Auszahlung  des Mobilitätszuschusses. Der entsprechende Link zur Anmeldung im Portal geht Ihnen nach erfolgreicher Nominierung per Mail zu.

Schritt 5: Nominierung und Bewerbung an der Partnerhochschule

Das International Office nominiert Sie als Erasmus-Studierender an Ihrer Zieluniversität. Sie müssen sich anschließend selbst auch an der ausländischen Zieluniversität als Austauschstudierender bewerben. Die meisten Hochschulen bieten ein Online-Bewerbungsverfahren an. Zugang und FRisten erhalten Sie automatsch, nachdem Sie durchuns nominiert wurden.

Falls für die Bewerbung an der Partneruniversität erforderlich, können wir Ihnen eine offizielle ERASMUS-Bescheinigung ausstellen.


Besuchen Sie auch unsere – Instagram   - und Facebook-Seite    – hier finden Sie aktuelle Informationen zu Förderprogrammen und   Veranstaltungen, Fotogalerien und können uns auch gerne ansprechen!

Zum Seitenanfang