Martin Luther University Halle-Wittenberg

FlyerLehramtspraktika

Documents

Broschüre "Auslandsaufenthalte im Lehramtsstudium"
Auslandsaufenthalte_im_Lehramtsstudium_DAAD.pdf (2.6 MB)  vom 20.02.2018

Infobroschuere_FSA_2018.pdf (373.1 KB)  vom 14.03.2019

Contact

Angela Hoffmann
Kooperationen Deutsche Auslands- und Partnerschulen

phone: +49 345 55 21324
fax: +49 345 55 27687

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

postal address:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Peter Grüttner
Zentrum für Lehrerbildung

phone: +49 345 55 21743

Dachritzstr. 12
06108 Halle (Saale)

Further settings

Login for editors

Wege ins Ausland für Lehramtsstudierende

Aufgrund der steigenden kulturellen Heterogenität der Schulklassen in Deutschland werden Auslandsaufenthalte für Lehramtsstudierende immer wichtiger. Ob Studium, Praktikum oder Fremdsprachenassistenz im Ausland – ein jedes dieser Formate fördert interkulturelle Kompetenz sowie Erwerb oder Vertiefung von Fremdsprachenkenntnissen. Hinzu kommt das Kennenlernen anderer Lehr- und Lernkulturen, was bei der Entwicklung und Reflexion eigener Unterrichtsmethoden hilfreich sein kann. Auf dieser Seite finden Sie eine kurze Darstellung der wesentlichen Förderinstrumente für Ihren Weg ins Ausland.

ERASMUS+

  • 1 bis 2 Semester an einer Partneruniversität in einem vom 33 Ländern in Europa
  • Nach Platzzusage garantierte Förderung mit monatlichem Teilstipendium
  • Zur Verfügung stehen Austauschplätze der gewählten Lehrfächer sowie der Erziehungswissenschaften
  • Bewerbung bei Fachkoordinator/-in des jeweiligen Fachbereichs der MLU
  • Mehr Infos hier

Praktikum

Lehramtsstudierende haben die Möglichkeit, einen Teil ihrer Pflichtpraktika im Ausland zu absolvieren. Das gilt für das Orientierungspraktikum, das außerunterrichtliche pädagogische Praktikum und eines der beiden Schulpraktika (SPI oder SPII). Genauere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB).

Lehramt.international (DAAD)

  • Für Studierende    : 1 bis 6 Monate
  • Für AbsolventInnen    : 6 bis 12 Monate
  • Für Praktika an Schulen und Hochschuleinrichtungen
  • Förderung mit Reisekostenpauschale und Vollstipendium
  • Bewerbung beim DAAD

ERASMUS+ Praktikumsförderung

  • 2 bis 12 Monate an einer Institution in einem vom 33 Ländern in Europa
  • Für Studierende und AbsolventInnen
  • Förderung mit monatlichem Teilstipendium
  • Antragsstellung beim Leonardo-Büro    Sachsen-Anhalt

Schulwärts!

  • Vom Goethe-Institut betreute Praktika im Ausland
  • Studierendenstatus nicht zwingend notwendig
  • Förderung mit Reisekostenpauschale und Teilstipendium
  • Bewerbung über das Goethe-Institut   

Fremdsprachenassistenz

  • Als Fremdsprachenassistent/-in wirkt man an einer Schule im Ausland im Deutschunterricht mit
  • 6 bis 11 Monate
  • Monatliches Entgelt vom Gastland
  • Zusätzliche Förderung über das ERASMUS+-Programm möglich
  • Bewerbung ab Juli über den Pädagogischen Austauschdienst   
  • In Einzelfällen ist eine Anrechnung im SPI oder II möglich (Abstimmung mit ZLB im Vorfeld erforderlich)

Up