Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

ErasmusLogo

Kontakt

Anna Kostov
Koordinatorin für internationale Austauschprogramme

Telefon: +49 345 55 21579
Telefax: +49 345 55 27687

Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office
D-06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure





Sonderförderung

Sonderförderung von Teilnehmern mit Behinderung

Die Sonderförderung kann von Studierenden mit einem Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 beantragt werden. Die Höhe der Sonderförderung entspricht dem durch die EU festgesetzen Höchstfördersatz in der entsprechenden Ländergruppe (Ländergruppe1: 500,00 EUR/Monat, Ländergruppe 2: 450,00 EUR/Monat, Ländergruppe 3: 400,00 EUR/Monat). Die Antragstellung erfolgt über das International Office der MLU Halle-Wittenberg.

Weitere Informationen zur Behindertenförderung sind der Internetseite der Europäischen Kommission    zu entnehmen.

Sonderförderung von Studierenden mit Kind

Studierende, die ihr Kind/ ihre Kinder mit zum Erasmus+ Studienaufenthalt nehmen und dort während der Erasmus+ Mobilität alleinerziehend sind, können Sondermittel als Pauschale erhalten. Neben der regulären Mobilitätsförderung können unabhängig von der Anzahl der Kinder zusätzlich monatlich 200,00 EUR als Pauschale gewährt werden.

Um den Zuschuss für Kinder zu erhalten, stellen Studierende vor Beginn  des Aufenthalts einen Antrag beim International Office.

Zum Seitenanfang