Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Esther Smykalla
Referentin Internationale Forschung / Wissenschaftlermobilität

Telefon: +49 345 55 215 38
Telefax: +49 345 55 274 27

Raum 1.03.0
Universitätsring 19/20
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
International Office / PhD Network
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Promotionsabschlussstipendien

Ziel und Zweck

Im Rahmen des DAAD finanzierten Projektes "PhD Network" haben internationale Promovierende der MLU, die sich in der Abschlussphase der Promotion befinden, einmal jährlich die Möglichkeit, sich auf Promotionsabschlussstipendien des PhD Network zu bewerben. Die Promotionsabschlussstipendien sollen ausländischen Promovierenden, die ohne eigenes Verschulden in finanzielle Not geraten sind, dabei helfen, die Promotion abzuschließen. Die Förderung erfolgt über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten mit 500,00 € / Monat.

Antragsvoraussetzungen

Voraussetzung für eine Förderung ist, dass der Promovend / die Promovendin gute Leistungen erbracht hat und ein erfolgreicher Promotionsabschluss innerhalb von maximal einem Jahr ab Eingang der Bewerbung zu erwarten ist.

Antragstellung

Beantragt werden Promotionsabschlussstipendien im International Office der MLU. Das Verfahren zur Anstragstellung wurde digitalisiert. Bitte stellen Sie Ihren Antrag über das Contactus-Portal.

[ mehr ... ]

Auswahlverfahren

Die Auswahl erfolgt durch eine unabhängige Gutachterkommission, die sich aus Universitätsprofessor*innen unterschiedlicher Fachrichtungen zusammensetzt. Die ausgewählten Personen erhalten einen Stipendienbescheid. Das Stipendium wird durch das Projekt "PhD Network", das vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert wird, finanziert.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen (Deutsch)
Häufig gestellte Fragen_Dezember2017.pdf (140,7 KB)  vom 19.12.2019

Zum Seitenanfang